Hardcore
Law and order...

Sex mit Tieren ist in Deutschland seit 1969 gesetzlich erlaubt, wobei der Strafbestand "Unzucht zwischen Männern" 1994 aus dem Gesetzbuch gestrichen wurde. Das ist doch gut zu wissen. Nicht, dass der Autor diese Art der Freudenbeschaffung bevorzugt, nein, er findet's halt nur interessant zu wissen, was denn bei uns gesetzlich so möglich ist. Unter anderem wurde 1896 festgelegt, dass ein Fußballfeld baumfrei sein muss. Kann ja schon manchmal vergessen werden, oder? Mit solchen Gesetzen und Festlegungen kommen wir ja dann auch schon fast an die Amerikaner ran. Zum Glück nur fast: in Arizona ist die Jagd auf Kamele verboten. Wer sich mal in L.A. aufhalten sollte, dem ist es zu raten, in der Öffentlichkeit nicht an Kröten zu lecken. In Florida ist es Ratten per Gesetz verboten, Schiffe zu verlassen. Und falls ihr in irgendeinen weiteren Leben als Pferd in Iowa wiedergeboren werdet, solltet ihr in Marshalltown keine Hydranten fressen.

Haltet euch an diese Richtlinien und euch sollte auf diesem Planeten nichts geschehen...

Ach ja, bevor ich's vergesse: der Rekord im rückwärts Fahradfahren und Geige spielen liegt bei 60,45 Kilometern in 5 Stunden und 9 Minuten.

Over and out...
10.9.07 10:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Designed By